Termine

Freitag, 28. April 2017
20:00 Uhr
Gospelchorprobe in Oberteuringen
Sonntag, 30. April 2017
10:15 Uhr
Gottesdienst Miserkikordias Domini (Pfr. Rainer Baumann)
Sonntag, 07. Mai 2017
10:00 Uhr
Konfirmation in St. Martin (Pfr. Rainer Baumann)
Sonntag, 14. Mai 2017
09:00 Uhr
Gottesdienst mit Taufe (Pfr. Rainer Baumann)

Impressionen

IMG_2794.JPG

Sonstiges


Evangelische Diakonie -
Ambulante Dienste -
Friedrichshafen gGmbH

Ambulanter Pflegedienst
Stefan Kluth: 07541/9226-56

Nachbarschaftshilfe
Mechthild Kuhnle: 07541/9226-58

Martin Luther
Martin Luther

500 Jahre Reformation - Veranstaltungen in unserer Nähe zum Reformationsjubiläum 2017

Am 31.10.2017 wird in Deutschland ein einmaliger bundesweiter Feiertag begangen, der 500. Gedenktag der Reformation. Anlass für diesen Feiertag war die Veröffentlichung von Martin Luthers 95 Thesen über den Ablass am 31. Oktober 1517.

Die Evangelische Landeskirche in Württemberg lädt zu verschiedenen Veranstaltungen ein.

Hier finden Sie ein paar Veranstaltungstipps in unserer näheren Umgebung.

 

Am Freitag, 23.06.2017 von 18.00 Uhr - 23.00 Uhr in der Ravensburger Altstadt, Briefmarkenausstellung im Waaghaus, Marienplatz 28 (Sparkasse)

In der freien Reichsstadt Ravensburg leben die katholische und evangelische Kirche seit 1555 paritätisch nebeneinander. Heute ist daraus ein vertrauensvolles Miteinander geworden, von dem aus gemeinsam der Reformation gedacht wird. Die Luthernacht bringt das Reformationsgedenken in die Kirchen, Straßen und historischen Gebäude der Altstadt und macht etwas von der befreienden Kraft der Reformation erlebbar. Die Ravensburger Innenstadt lädt ein zu Musik, Theater, Film, Vortrag und natürlich zu Essen und Trinken.

Im Rahmen der Luthernacht wird die Briefmarkenausstellung »Martin Luther und die Reformation« von David Jonathan Scherger eröffnet. Sie zeigt alle wichtigen Stationen des Lebens von Martin Luther und Exponate zu Personen und Orten, die mit Luthers Leben, Reisen und Wirken zu tun haben. Ausgestellt werden Briefmarken, Blöcke, Briefumschläge, Privat-Ganzsachen, Ersttagsbriefe, historisch (gelaufene) Ansichtskarten, Künstlerkarten, Erinnerungsblätter und als ein Höhepunkt ein Schaubrief zum 200-jährigen Jubiläum der Confessio Augustana von 1730.

www.kirchenbezirk-ravensburg.de

Öffentliche Probe: Donnerstag, 13.07.2017

Aufführungen: Freitag, 14.07. - Sonntag, 16.07.2017 jeweils um 20.30 Uhr Schloss Altshausen, Seminarplatz

Martin Luther erarbeitet 95 Thesen wider den Ablass und schlägt diese an die Tür der Wittenberger Schlosskirche. Kardinal Cajetan, von Papst Leo X. beauftragt, will Luther zum Widerruf seiner Schriften zwingen. Luther verweigert diesen, verbrennt die päpstliche Bannandrohungsbulle und wird exkommuniziert. Auf dem Wormser Reichstag wird Luther vor den versammelten Fürsten und Reichsständen verhört. Kaiser Karl V. fordert letztmals den Widerruf, den Luther nach erneuter Gewissensprüfung nicht leistet. Der Geächtete wird anschließend von Friedrichs Soldaten entführt und auf der Eisenacher Wartburg festgesetzt. Während dieser »Schutzhaft« entwickelt sich seine Reformationsidee zur blutigen Schlacht.

www.kirche-altshausen.de

Am Sonntag, 29.10.2017 um 17.00 Uhr und Dienstag, 31.10.2017 um 17.00 Uhr in der Evang. Stadtkirche Ravensburg, Marienplatz 5

In sieben Abschnitten vertont das Oratorium das Leben Martin Luthers von seiner Jugend, dem Eintritt ins Kloster über den Streit um den Ablass, den Reichstag zu Worms, Luthers Zeit auf der Wartburg und die Übersetzung der Bibel, den Bauernaufstand bis hin zu seiner Eheschließung. Im Mittelpunkt steht die Frage nach dem Ursprung der »Freiheit eines Christenmenschen «. Musikalisch ist das speziell für diesen Anlass neu entstandene Oratorium im Cross-Over-Stil komponiert: Elemente der klassischen Musik begegnen Stilelementen aus Musical, Jazz und Popmusik, die einander gegenüberstehen oder auch ineinandergreifen. Ein klassisches Sinfonieorchester und eine Band begleiten dabei den klassischen Bachchor Ravensburg und den Gospelchor »Unity«.

www.kirchenmusik.evkirche-rv.de