Impressionen

IMG_2794.JPG

Besetzung des Pfarramtes

Das Evang. Pfarramt ist dienstags von 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr und von 14:30 bis 15:30 Uhr durch die Pfarramtssekretärin, Fr. Giray, besetzt.

In dringenden seelsorgerlichen Fällen ist Pfrin. Naomi Reichel für Sie erreichbar: Tel. 0177/7644959 und Mail. naomi.reichel@elkw.de

Frau Pfrin. Reichel ist zu folgenden Sprechzeiten im Pfarramt erreichbar:

mittwochs 10.45 Uhr - 11.30 Uhr

freitags 10.00 Uhr - 11.00 Uhr

 

Sonstiges


Evangelische Diakonie -
Ambulante Dienste -
Friedrichshafen gGmbH

Ambulanter Pflegedienst
Stefan Kluth: 07541/9226-56

Nachbarschaftshilfe
Mechthild Kuhnle: 07541/9226-58

Evangelische Landeskirche Württemberg

10. Dezember 2022

Presse
  • „Leidenschaftlicher Ökumeniker“
    Zwölf Jahre lang hat Heiner Küenzlen das theologische Dezernat im Oberkirchenrat der württembergischen Landeskirche geleitet. Am 1. Dezember feiert er seinen 80. Geburtstag. Landesbischof Ernst-Wilhelm Gohl würdigt in seiner Gratulation Küenzlens Verdienste: „Heiner Küenzlen war und ist ein leidenschaftlicher Ökumeniker. Als Oberkirchenrat pflegte er intensiv die weltweiten Kontakte und war in den unterschiedlichsten Ländern und Kontinenten präsent. Seine gewinnende Fröhlichkeit und Spontanität eröffneten immer wieder neue Perspektiven.“
  • Bischöfe eröffnen gemeinsam die Adventszeit
    Thomas Maria Renz, Weihbischof der Diözese Rottenburg-Stuttgart, und Ernst-Wilhelm Gohl, Landesbischof der Evangelischen Kirche in Württemberg, eröffneten am Samstagabend mit einem ökumenischen Gottesdienst im Rottenburger Dom „St. Martin“ gemeinsam die Adventszeit.
  • Herbsttagung der Landessynode endet mit Haushaltsbeschlüssen für die kommenden Jahre
    Die 16. Württembergische Evangelische Landessynode hat am Samstag ihre Herbsttagung mit dem Beschluss des ersten Doppelhaushalts in der Geschichte der Landeskirche beendet. Ebenso hat die Landessynode am Samstag 14 Anträge für mittelfristige Ausgabenkürzungen beschlossen, die dazu dienen, die Finanzen der Landeskirche auch langfristig tragfähig zu halten.